Vivência de Capoeira Angola & Regional

Nachdem wir schon lange auf die Ankunft von Mestre Zambi gewartet hatten, war es am Dienstag den 25.11.2013 endlich soweit. Mestre Zambi, der Meister unserer Capoeiragruppe “Filhos de Zambi” landete nach seiner langen Reise aus Brasilien am Hamburger Flughafen...

Mehr

Capoeira Glossar

Hier kannst du lernen wie man bestimmte Wörter, die in der Capoeira häufig benutzt werden, schreibt und was sie bedeuten. Außerdem kannst du dir die Aussprache genau anhören. So kannst du dein portugiesisch verbessern und noch viel über Capoeira lernen.

Jetzt lernen

Am 16.01.1985 wurde Monitor Formigão in São Paulo, Brasilien geboren.
Mit Brasieliens Nationalsport Fußball konnte er sich nicht identifizieren und so suchte er im Alter von 14 Jahren eine Sportart die gut zu ihm passte...

Mehr

Besuche uns gerne bei bis zu drei kostenlosen Probetrainings und gucke in welchem Verein du gerne trainieren möchtest.

Trainingszeiten

Capoeira ist eine brasilianische Kampfkunst bzw. ein Kampftanz, dessen Ursprung auf den afrikanischen NíGolo (“Zebratanz”) zurückgeführt wird. Capoeira wurde während der Kolonialzeit in Brasilien von aus Afrika eingeschifften Sklaven praktiziert und weiterentwickelt. Es wird heutzutage zwischen zwei Hauptrichtungen unterschieden: Dem “alten” Capoeira Angola und dem “modernen” Capoeira Regional.

Mehr...

Capoeira wurde am 26.12.2014 in die Liste des immateriellen Kulturerbes der Unesco aufgenommen.


Capoeira ist eine afro-brasilianische kulturelle Praxis, bei der Tanz und Kampfsport kombiniert werden. Die Capoeiristas bilden einen Kreis, in dessen Mitte zwei Spieler im Wettkampf gegeneinander antreten. Die Bewegungen, Schritte und Schläge im Capoeira erfordern hohe körperliche Geschicklichkeit und Konzentration. Die Spieler im äußeren Kreis singen, klatschen und spielen während des Wettkampfs Perkussionsinstrumente. Capoeira-Kreise bestehen aus einem Meister und seinen Schülern. Die Aufgabe des Meisters ist es, das Bewegungsrepertoire weiterzugeben sowie den Zusammenhalt der Gruppe und die Einhaltung ritueller Abläufe sicherzustellen. Der Capoeira-Kreis ist ein Ort, an dem Wissen und Fertigkeiten durch Beobachtung und Nachahmung erlernt werden. Er hat die Funktionen, gegenseitigen Respekt zwischen Gemeinschaften, Gruppen und Einzelpersonen zu fördern und auch an den historischen Widerstand der afro-brasilianischen Gemeinschaft gegen ihre Unterdrückung zu erinnern.

Quelle: http://www.unesco.de

Erfahrungsbericht:

J'ai enfin passé le cap de débuter la capoeira, tant l'energie du groupe fonctionne bien ici. Aprés seulement deux mois, je suis déjà chez moi! Si l'integration et l'entraide sont les maîtres mots entre les éléves, Formigão a vraiment le don de nous donner confiance en nous ainsi que de nous transmettre sa culture... De la belle pedagogie pour de la belle capoeira!

-Sorriso/ Schülerin


Capoeira macht gute Laune!
Wenn ich mal ein schlechten Tag habe und dann zum Training gehe versüßt mir das den Tag und macht ihn doch noch zu etwas schönem!

-Raiz/ Schülerin





Deine Meinung

Unsere Partner

Hier sind die Vereine und Unternehmen, die unsere Gruppe “Filhos de Zambi - Hamburg” unterstützen!